Aktuelle
Facebook
Beiträge
Klang Film Theater Schladming
> Zurück

Gerald Gradwohl Group

Wann: Samstag 17.11.2018 20:00-23:00
Typ: Konzert
Ort: Klang-Film-Theater Schladming
Teilnehmer:

Gerald Gradwohl Group

Gerald Gradwohl – guit
Juraj Griglak – bass
Thomas Kugi – sax
Harry Tanschek - drums

Die GG Group glänzt durch stilistische Vielfalt und präsentiert ein kaleidoskopischkreatives Feuerwerk an musikalischen Ideen - ein weites Spektrum und großes Feld zwischen Jazz und Fusion, das auf der Basis moderner Jazzharmonik durch groovenden Funk mit Rockeinflüssen gekennzeichnet ist. Niemals entsteht Beliebigkeit in dieser breiten Palette von musikalischen Elementen und Stilistiken, denn die Musiker – handverlesene Teamplayer der internationalen Jazz/Fusion-Szene - deuten die gewählten Kompositionen maximal individuell, drücken der Musik ihren qualitätvoll einfallsreichen Stempel auf und lassen so ein Projekt entstehen, das seine künstlerische Eigenständigkeit aus einem offensiven und zuhörenden Interagieren der Bandmitglieder bezieht. Die Stücke weisen vielfältige Kompositionshandschriften der Musiker auf: Die dynamischen Eigenkompositionen, ob notiert oder improvisiert, werden in den Themen und ausführlichen solistischen Beiträgen mit einer großen Portion Funk & Rock versehen - spannende Musik die nicht nur Hörer aus dem Jazz- und Fusion-Lager zum aktiven, mitfiebernden Zuhören verführt. Neben Harry Tanschek (dr) und Thomas Kugi (sax) ist diesmal auch der außergewöhnliche Juraj Griglak(Slowakei) am Bass mit dabei.

 

Das Projekt steht für eine moderne, zeitgenössische Fusion aus Jazz, Blues, Rock und Funk

 

Zitat Guitarmania:
Das neue Album „Raw“ fetzt, berührt und reißt mit. Von der ersten bis zur letzten Note vermag Gradwohl den Zuhörer virtuos in seinen Bann zu ziehen, und u?ber eine Spielzeit von mehr als siebzig Minuten mit Abwechslungs- und Ideenreichtum zu begeistern. Es ist der von uns sehnlich ersehnte kreative Farbsprenkel in diesem grauen November, und einer der heißesten Anwärter auf den Titel „Album des Jahres 2016“.

Gerald Gradwohl played concerts and festivals all over the world: Wiesen, Montreal, Madrid, Mexico, Warschau, Washington, just to name a few..
Highlights of his career are the collaboration with the grammy nominated TANGERINE DREAM, and his solo record ABQ that he recorded in 2002 with the great BOB BERG and the TRIBAL TECH rhythm section Gary Willis and Kirk Covington.On his recent release “RAW”(2016) he pulls all the stops of his musical skills. “As much composition as necessary and as much improvisation as possible” seems to be the dogma and the point of view of fusion-music of today for this worldwide known and acknowledged composer and performer.

www.gradwohl.at

He is currently touring with the GG Group all over Europe. Original projects:

Diskografie:

  • CATS & CAMELS "Face To Face" (1991) - Bellaphon
  • THREEO "Threeo" (1992) - Ixthuluh
  • THREEO "Racing Time" (1995) - Bellaphon
  • THREEO Live! ...featuring Bob Berg (1998) - Extraplatte
  • THE POWERGRADE "Working Men" (2001) - g-tone
  • GERALD GRADWOHL "ABQ" (2003) - Emarcy/Universal
  • GERALD GRADWOHL "Tritone Barrier" (2007) - ESC
  • GERALD GRADWOHL "Trio Sally Beth Roe" (2009) - g-tone
  • GERALD GRADWOHL GROUP "ABQ Live & Raw" (2011) - g-tone
  • GERALD GRADWOHL "Big Land" (2013) - g-tone
    GERALD GRADWOHL "Raw" (2016) - g-tone

Eintritt: Euro 17,- / KFT Mitglieder Euro 15,-

 

 

 



.ics-Datei laden (Termin zu Outlook oder iCal hinzufügen)